* earth RENEWING

Siehe Dir diesen Newsletter im Browser an!

Mit neuen Aussichten in den Oktober

7. Dezember 2019

Hallo Naomi,

mit diesem Schreiben erreicht Dich mein allererster Newsletter. Lasse mich Dir an dieser Stelle noch einmal herzlichst für Deine Eintragung danken! Es freut mich sehr, dass Du Dich dazu entschieden hast.

September: Monat der Aktualisierungen 

Doch nun zum Wesentlichen: Im vergangenen Monat ging es bei mir vor allem um die Weiterentwicklung auf der technischen Seite (wie zum Beispiel die Einrichtung des Newsletters) und um die Aktualisierung veralteter Inhalte. Dies betrifft insbesondere die Startseite und jene Seite, auf der ich mich vorstelle. Ich habe mich zu den Änderungen entschieden, weil ich festgestellt habe, dass sich die Ausrichtung meiner Webseite ein wenig verschoben hat.

Hierzu gehört übrigens noch eine größere optische Anpassung meiner Startseite, die dieses Vorhaben bis zum Jahresende abrunden wird. Doch auch im Oktober werde ich noch einige grundlegende Anpassungen an meiner Webseite vornehmen, die nicht direkt sichtbar sein werden.

Ein neuer Ausblick

Mit der zuvor erwähnten neuen Ausrichtung war es zudem an der Zeit, meine neue Vorgehensweise mit Dir zu teilen. (Dies geschah am gestrigen Abend.) Seitdem ich Ende letzten Jahres mit dem Aufbau meiner Webseite begonnen habe, sind viele Monate vergangen. Schnell habe ich festgestellt, welche Herausforderungen sich zu Beginn eines solchen kreativ-virtuellen Abenteuers stellen.

Im nachfolgend präsentierten Blogbeitrag beschreibe ich Dir jedoch nicht nur diese Herausforderungen, sondern auch, worauf es sich bei Deinem Beginn mit der Kreativität wirklich ankommt und wie ich deshalb von nun an vorzugehen gedenke. Die verschiedenen Themen in diesem Beitrag habe ich bewusst kurz gehalten, damit ich sie Dir später im Einzelnen näherbringen kann. Los geht's:

Aufrüstung für den Winter: Buchkapitel im Anflug

Der Beginn mit der eigenen Kreativität kann viele Herausforderungen in sich bergen. Zeit, Motivation und Schreibfluss sind dabei nur wenige Beispiele. Vor allem Zeitpläne können nach hinten losgehen. Erfahre, worauf…

Zum Beitrag

Wenn Du selbst eine Webseite betreibst, möchte ich Dir noch das Folgende mit auf den Weg geben:

Mein Septembergedanke

Du wirst festgestellt haben, dass Deine Webseite sehr viel Pflege benötigt. Deine Leser wünschen, regelmäßig von Dir zu lesen, Inhalte müssen fortlaufend angepasst werden und nicht selten läuft auch schon einmal etwas auf technischer Seite schief. Deine Webseite ist in gewisser Hinsicht die virtuelle Entsprechung des Vorzimmers zu Deinem Arbeitsraum, in dem Du Deine Gäste empfängst. Es ist daher wichtig, dass Du und Deine Gäste sich in diesem Raum wohlfühlen.

Aus diesem Grund empfehle ich Dir, ab und zu durch Deine eigenen Seiten zu wandern und jene Dinge zu korrigieren, die Dich stören. Achte auch auf die optische Präsenz Deiner Webseite: Wie wirkt sie auf Dich? Würdest Du länger auf ihr verweilen wollen? Weckt sie Dein Interesse? Ist dies der Fall, kannst Du sicher sein, dass Du die richtigen Gäste findest, die sich ebenfalls auf Deiner Webseite wohlfühlen werden.

Jeder kleine Schritt (und sei er noch so klein), ist ein Schritt in die richtige Richtung. Du wächst nämlich nicht nur an den Dingen, die Du tust, sondern auch an den Menschen, die Du Dein gewähltes Medium triffst. 

Ich danke Dir vielmals für Dein Interesse an meinen Inhalten und wünsche Dir eine wundervolle erste Oktoberwoche. Wir lesen uns bestimmt bald wieder!

Herzlichst
© 2019 * earth RENEWING
Um Änderungen an Deinem Abonnement vorzunehmen, klicke hier.