Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung informiere ich Dich über die Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Webseite (vgl. Art. 13 DSGVO).

Die Verarbeitung ist ein teils manueller, teils automatisierter Vorgang, der weit reicht und im Grunde jeglichen Umgang mit (personenbezogenen) Daten meint: Erhebung, Erfassung, Speicherung, Organisation, Abfragung und Verknüpfung, Abgleich, Veränderung, Verwendung, Offenlegung, Einschränkung und Löschung. Dies schließt alle funktionellen, textlichen und visuellen Inhalte und Eingaben sowie alle externen Links mit ein.

Bitte beachte weiterhin mein Impressum und die darauf folgenden Informationen rund um das Internetangebot von earth-renewing.com.


Inhaltsverzeichnis

§ 1 Verantwortlichkeit
§ 2 Personenbezogene Daten
§ 3 Webseitenbesuch
§ 4 Rechtsgrundlage
§ 5 Betroffenenrechte
§ 6 Einschränkung und Löschung von Daten
§ 7 Kontaktaufnahmen
§ 8 Kommentare
§ 9 Webhosting
§ 10 Zugriffsdaten (Logfiles)
§ 11 SSL-Verschlüsselung
§ 12 Cookies
§ 13 Einbindung von Diensten Dritter
§ 13.1 Google Fonts
§ 13.2 Sharing-Plugin „Sassy Social Share“
§ 14 Hyperlinks
§ 15 Minderjährige
§ 16 Newsletter
§ 17 Wirksamkeit der beschriebenen Punkte
§ 18 Offene Fragen


Die verwendeten Begriffe wurden der Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO, entnommen (vgl. Art. 4 DSGVO). Die englischsprachige Bezeichnung der Verordnung lautet wie folgt: European Union’s General Data Protection Regulation, kurz EU GDPR.


§ 1 Verantwortlichkeit

Verantwortliche gemäß DSGVO:

Naomi Oelker
Waldstraße 19
4730 Raeren
Belgien

E-Mail: office@earth-renewing.com | Kontaktformular
Webseite: https://earth-renewing.com

Die Verantwortliche, nachfolgend der ersten Person Singular („ich“) entsprechend, entscheidet allein über Art und Zweck der Erhebung personenbezogener Daten auf dieser Webseite. Verarbeitet werden die Daten am Wohnsitz der Verantwortlichen, der sich in Belgien befindet, sowie am Sitz des Webhosting-Anbieters, der in Deutschland liegt.

§ 2 Personenbezogene Daten

Unter personenbezogenen Daten werden alle Daten verstanden, die zur Identifizierung einer natürlichen Person führen können. Dabei handelt es sich meistens um Meta- bzw. Kommunikationsdaten, Bestands- und Kontaktdaten:

  • IP-Adressen
  • Geräteinformationen
  • Namen
  • E-Mail-Adressen
  • Telefonnummern
  • (Liefer-)Adressen bzw. Standortdaten
  • (Bank-)Kontodaten

Desweiteren werden die folgenden Inhalts- und Nutzungsdaten verarbeitet:

  • Texteingaben
  • Fotos, Grafiken, Videos
  • Zugriffsinformationen einzelner Seiten und Zeiten

Die Verarbeitung geschieht aus den folgenden Gründen:

  • damit Du auf die Internetpräsenz sowie deren Unterseiten, Inhalte und Funktionen zugreifen kannst (so lange muss Deine IP-Adresse im System gespeichert bleiben).
  • um Deine und meine Sicherheit zu gewährleisten.
  • um auf Deine Kontaktaufnahmen antworten zu können.
  • um Dir und anderen Nutzern die Möglichkeit zu geben, Gedanken auf Blogbeiträgen durch Kommentare zu teilen.
  • um die Internetpräsenz zu verbessern.

§ 3 Webseitenbesuch

Der Einfachheit halber schließe ich mich der Datenschutzgrundverordnung an und bezeichne die Besucher der Webseite sowie jene, die Gebrauch von Kommentar– oder Kontaktformularen machen bzw. Inhalte teilen, „Nutzer“.

Deine Privatsphäre ist mir sehr wichtig. Daher entscheidest Du auf earth-renewing.com selbst, ob und inwiefern Du mit der Webseite interagierst und welche Informationen Du veröffentlichst.

  • Der Besuch der Webseite earth-renewing.com ist eine völlig freiwillige Handlung seitens des Nutzers.
  • Es ist keine Registrierung nötig, um auf die Inhalte der Webseite zuzugreifen.
  • Kommentare müssen lediglich mit einem Namen und einer gültigen E-Mail-Adresse in den entsprechenden Eingabefeldern versehen werden. Alle anderen Angaben stehen Dir frei. Die Eingabe der E-Mail-Adresse wird zudem nicht veröffentlicht. Mehr erfährst Du unter „Kommentare“.
  • Kontaktierst Du mich über das Kontaktformular, gehe ich davon aus, dass Du eine Antwort erwartest. Aus diesem Grund ist die Angabe der E-Mail-Adresse erforderlich. Mehr erfährst Du unter „Kontaktaufnahmen“.

Vom Hostinganbieter (vgl. Art. 24ff. DSGVO) werden aus Sicherheitsgründen IP-Adressen und Logfiles serverseitig für 7 Tage gespeichert, Backups für 4 Wochen.

In den Logfiles werden die folgenden Nutzungsdaten abgespeichert:

  • verwendeter Browsertyp
  • Betriebssystem
  • IP-Adresse
  • Zugriffszeit
  • besuchte Unterseiten

Diese Speicherung geschieht nicht in Zusammenhang mit (personenbezogenen) Daten, die Du möglicherweise auf dieser Webseite eingegeben hast.

Informiere Dich ebenso über „Cookies“.

§ 4 Rechtsgrundlage

Wird die Rechtsgrundlage für einen bestimmten Teil bzw. zu einem bestimmten Thema der Datenschutzerklärung nicht genannt, gilt das Folgende für die Erhebung von Einverständniserklärungen (vgl. Art. 6 Abs. 1 & Art. 7 DSGVO), die Verarbeitung verschiedener (vertraglicher) Durchführungen, das Nachkommen rechtlicher Verpflichtungen und den Schutz meiner berechtigter Interessen:

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass das Internet Sicherheitsmängel im Datenverkehr enthält und dass es für eine „Rundumsicherheit“ keine Garantie gibt.

Um Risiken jedoch zu vermindern und um ein angemessenes Schutzniveau zu erreichen (vgl. Art. 32 DSGVO), berücksichtige ich den Stand der Technik, entsprechende Implementierungskosten sowie Art, Umfang und Zweck der Verarbeitungen und treffe sämtliche technische sowie organisatorische Maßnahmen. Die IP-Adresse ist bspw. notwendig, um zu verhindern, dass die Funktionen und Dienste eingeschränkt werden oder ihre Funktionstüchtigkeit völlig verlieren.

Dazu gehört, dass die übermittelten Daten mit Vertraulichkeit und Respekt behandelt und vor Dritten in jedweder Hinsicht geschützt werden. Dies schließt auch die Betroffenenrechte mit ein, worunter das Löschen von Daten und die Reaktion auf etwaige Gefährdungen fällt.

Eine Offenbarung von Daten an Dritte erfolgt ausschließlich mit einer gesetzlichen Erlaubnis oder Verpflichtung, einer ausdrücklichen Einwilligung des Betroffenen oder aufgrund eines von mir berechtigten Interesses. Somit können zum Beispiel Auftragsverarbeiter Deine Daten empfangen. Bei Letzterem handelt es sich zum Beispiel um Sicherheitsanliegen durch den Anbieter des Webhostings.

Ist die Verarbeitung zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr erforderlich, wird diese eingestellt. Mehr dazu erfährst Du unter „Einschränkung und Löschung von Daten“.

Beachte auch die Angaben im Falle einer möglichen Schutzrechtsverletzung.

§ 5 Betroffenenrechte

Du giltst als betroffen, wenn Deine personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

Es ist Dein Recht, jederzeit Auskünfte darüber einzuholen, ob, warum und inwiefern Deine Daten verarbeitet werden (vgl. Art. 15 DSGVO). Dabei kannst Du eine Vervollständigung bzw. Korrektur Deiner gespeicherten Daten erwirken (vgl. Art. 16 DSGVO) und diese entgegennehmen (vgl. Art. 20 DSGVO).

Wenn der Zweck der Datenverarbeitung wegfällt oder die Einwilligung widerrufen wird, hast Du das Recht auf Vergessenwerden (Art. 17 & 18 DSGVO), also auf die Löschung und Einschränkung bzw. Sperrung Deiner personenbezogenen Daten.

Werden die Daten noch zur Verarbeitung oder für anderweitige Zwecke benötigt, ist eine Löschung nicht möglich.

Ferner ist es Dein Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen (vgl. Art. 77 DSGVO). Diese richtet sich entweder nach dem Bundesland Deines Wohnsitzes, nach Deiner Arbeit oder nach der mutmaßlichen Verletzung. Du kannst Dich ebenfalls an die nationale Datenschutzbehörde wenden.

Ich bitte Dich jedoch, zuerst mich zu kontaktieren, um etwaige Unstimmigkeiten nach Möglichkeit schnell und unproblematisch zu klären.

Zu jeder Zeit hast Du das Recht, von Dir erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (vgl. Art. 7 Abs. 3 DSGVO) und der zukünftigen Verarbeitung zu widersprechen (vgl. Art. 21 DSGVO).

§ 6 Einschränkung und Löschung von Daten

Sobald die gespeicherten Daten ihren Zweck erfüllt haben (vgl. Art. 17 & 18 DSGVO), werden sie von mir gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt, sofern keine ausdrückliche Aufforderung vorliegt, die Gegenteiliges verlangt. Sind die Daten noch für gesetzliche oder andere Zwecke erforderlich, werden diese eingeschränkt. Sie werden dann gesperrt und nicht weiter verarbeitet, bspw. aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen.

§ 7 Kontaktaufnahmen

Bei einer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular oder per E-Mail werden die Angaben des Kontaktaufnehmenden gespeichert (vgl. Art. 6 Abs. 1 DSGVO), um die Anfrage zu bearbeiten. Dies kann zu einem elektronischen Datenwechsel per E-Mail führen, bspw. bei weiterführenden Fragen oder Rückmeldungen.

Erhoben wird dabei Dein Name, bei dem es sich auch um einen Pseudonym handeln kann, und eine gültige E-Mail-Adresse. Alle weiteren Angaben entsprechen Deiner Anfrage und sind selbstverständlich frei wählbar. Dies geschieht mit Deiner Einwilligung, ohne die ich nicht mit Dir in Verbindung treten kann.

Das auf der Webseite genutzte Plugin „Contact Form 7“ verfolgt Deine Daten laut Autor Takayuki Miyoshi nicht. Gleichsam speichert es Deine Daten nicht in einer Datenbank und sendet diese auch nicht an externe Server. Zudem verwendet das Plugin keine Cookies.

Um das Kontaktformular jedoch vor Bots und Spam zu schützen, werden die Kontaktaufnahmen durch ein automatisiertes Anti-Spam-Plugin geprüft.

Die durch das Kontaktformular versendeten Informationen erreichen ausschließlich die Verantwortliche als E-Mail-Nachricht. Diese wird gelöscht, sobald sie ihre Erforderlichkeit nach spätestens 6 Monaten verliert. Zudem werden die E-Mails samt der übermittelten Daten in meiner Datenbank auf dem Server des von mir genutzten Webhosters gespeichert, damit die Nachrichten nicht verloren gehen. Um dies zu erreichen, verwende ich das Plugin „Flamingo“ von Takayuki Miyoshi.

§ 8 Kommentare

Kommentare ermöglichen die einfache Interaktion der Nutzer mit der Webseite und untereinander. Sie können ohne Registrierung auf der Webseite eingegeben und angesehen werden. Sie sind somit öffentlich erreichbar. Privat (bzw. nur für die Administratorin und Seitenbetreiberin sichtbar) ist lediglich Deine E-Mail-Adresse im dafür vorgesehenen Feld. Überlege Dir also gut, was Du von Dir preisgeben möchtest. Dies geschieht mit Deiner Einwilligung, ohne die Du Deinen Kommentar nicht abgeben kannst.

Ich hafte nicht für personenbezogene Angaben und andere sensitive Daten, die der Nutzer selbst veröffentlicht, bspw. im Falle eines Austauschs von E-Mail-Adressen während einer Konversation verschiedener Nutzer über die Kommentarfunktion. Die Eingaben entsprechen dem freien Willen des Nutzers und können zu jeder Zeit per Kontaktformular mit ausdrücklicher Weisung widerrufen werden.

Nach Wunsch ändere bzw. lösche ich dann den betreffenden Eintrag. Findet jedoch kein Widerruf statt, werden die Daten dauerhaft gespeichert und im entsprechenden Bereich der Webseite angezeigt.

Wenn Du einen Kommentar hinterlässt, kann Deine E-Mail-Adresse in anonymisierter Zeichenfolge dem Dienst „Gravatar“ übergeben werden. Dies soll feststellen, ob Du diesen Dienst benutzt und wird in diesem Fall Dein Profilbild innerhalb Deines Kommentars veröffentlichen. Werfe hierzu einen Blick in die Datenschutzerklärung des Dienstes „Gravatar“.

Sei Dir weiterhin darüber im Klaren, dass Dein Kommentar als Einwilligung aufgefasst werden kann, Deinen Namen, Deine E-Mail-Adresse und Deine Webseite in Cookies zu speichern.

Zusätzlich wird Deine IP-Adresse und Dein User-Agent-String, der Deinen Browser ermittelt, aufgrund berechtigter Interessen durch das System dauerhaft gespeichert (vgl. Art. 6 Abs. 1 DSGVO) oder bis zur Widerrufung Deiner Einwilligung bzw. Eintragung. Dies geschieht zur Verfolgung unzulässiger Inhalte (bspw. Spam), da ich in diesen Fällen selbst belangt werden kann.

Als zusätzliche Schutzmaßnahme behalte ich mir vor, die Veröffentlichung von Eintragungen, die unangebrachte Inhalte (Spam, Werbung, Illegales, Rechtsverletzendes, Beleidigungen und Personenangriffe sämtlicher Art usw.) transportieren, durch vorzeitige Löschung mittels einer Freischaltfunktion zu verhindern. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen und wird nur in Anspruch genommen, sofern dies erforderlich bzw. gesetzlich vorgegeben ist.

Zur Vorbeugung von Spam behalte ich mir vor, Nutzerangaben zu verarbeiten. Ein automatisiertes Anti-Spam-Plugin prüft zusätzlich Deine Eingaben.

§ 9 Webhosting

Das Webhosting ermöglicht mir, meinen Mehrwert und mein Angebot so zu präsentieren, wie Du es jetzt vor Dir siehst. Ich nehme also dessen Leistungen in Anspruch. Hierzu gehören Infrastruktur und Plattform, Speicherplatz und Datenbanken, Rechenkapazität und technische Wartung, E-Mail- und Sicherheitsdienste.

Dementsprechend werden sämtliche Daten vom Hostinganbieter in meinem berechtigten Interesse verarbeitet (vgl. Art. 6 Abs. 1 & Art. 28 DSGVO). Von Dir sind dies IP-Adressen und Logfiles.

§ 10 Zugriffsdaten (Logfiles)

Jeder Zugriff auf den Server wird von meinem Hostinganbieter aufgrund berechtigter Interessen gesammelt und gespeichert (vgl. Art. 6 Abs.1 DSGVO). Zu diesen Daten gehören die Abrufsdaten: Bezeichnung der Webseite, Informationen zur Datei, Datum und Uhrzeit, übermittelte Datenmenge, ob der Aufruf erfolgreich war, über welchen Browser dies geschah und mit welchem Betriebssystem, aktive Cookies, die zuvor besuchte Seite, über die der Nutzer zur Aufrufsseite gelangte, IP-Adresse und angefragter Anbieter.

Diese Daten werden aus Sicherheitsgründen, um bspw. Missbrauch oder Betrug aufzuklären, für maximal 7 Tage gespeichert (vgl. Art. 24ff. DSGVO). Backups werden 4 Wochen lang aufbewahrt. Ist es erforderlich, Daten als Beweis vorzulegen, bleiben diese bis zur Klärung des Sachverhalts bestehen.

Zusätzlich generiere ich aus Marketinggründen und aufgrund meines berechtigten Interesses Besucherstatistiken (Zugriffslogs), die darauf verweisen, wann, wie oft, von wo und auf welche Seite zugegriffen wurde. Dabei werden auch IP-Adressen und Browsertypen aufgefangen.

Bei allen weiteren Daten handelt es sich um freiwillige Angaben Deinerseits. Mehr Informationen findest Du unter „Kontaktaufnahmen“ und „Kommentare“.

§ 11 SSL-Verschlüsselung

Um die auf der Webseite stattfindenden Übertragungen zu schützen, werden dem Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren über HTTPS verwendet.

§ 12 Cookies

Diesen kleinen Textdateien bist Du bestimmt schon begegnet: Sie werden in Deinem Browser gespeichert und sammeln verschiedene Daten, damit Du bspw. Deine Nutzerdaten nicht erneut eingeben musst oder damit Deine ausgewählten Produkte in einem elektronischen Warenkorb gespeichert werden. Durch eine bestimmte Zeichenfolge ermöglichen sie eine eindeutige Identifizierung des Browsers, sobald Du die Webseite erneut besuchst.

Für die Kommentarfunktionen auf dieser Webseite bedeutet das, dass Du Deine Daten ein Jahr lang nicht erneut eingeben musst, wenn Du schon einmal einen Kommentar verfasst hast.

Cookies tauchen zum Beispiel dort auf, wo sich eine Umfrage befindet. Es handelt sich also um technisch notwendige Cookies (vgl. Art. 6 Abs. 1 DSGVO).

Durch Cookies erhalte ich Daten wie Deine IP-Adresse, den verwendeten Browser und das Betriebssystem. Cookies können nicht dazu verwendet werden, um ungewünschte Programme zu starten oder Viren zu übertragen. Die aufgefangenen Informationen dienen ausschließlich dazu, Deine Bedienung zu erleichtern und werden nicht an Dritte weitergegeben. Zu unterscheiden sind permanente Speicherungen von temporären, die nach Schließung des Browsers aufgelöst werden.

Mit Klick auf das Verschlüsselungssymbol links neben der URL in der Browserleiste kannst Du feststellen, welche Cookies zurzeit aktiv sind. Unterhalb des Titels „Cookies“ holst Du Details zu den verwendeten Cookies ein und kannst diese entfernen.

Du kannst sie zudem jederzeit in den Browseroptionen deaktivieren bzw. löschen. Anleitungen findest Du auf den Seiten Deines Browsers: Mozilla Firefox, Internet Explorer, Google Chrome, Opera und Safari. Beachte jedoch, dass verschiedene Funktionen der Webseite dabei außer Kraft gesetzt werden können.

§ 13 Einbindung von Diensten Dritter

Aus Präsentationsgründen setze ich Inhalts- und Service-Angebote Dritter ein. Diese Drittanbieter erkennen die IP-Adressen der Nutzer, um die erwünschte Darstellung an deren Browser senden zu können.

Zudem können Drittanbieter sogenannte Pixel-Tags verwenden, mit deren Hilfe sie Statistiken zu Besucherverkehr und Marketinglösungen erzeugen. Es handelt sich dabei um unsichtbare Grafiken. Auch in Cookies können diese Informationen gespeichert werden.

Bei den Drittanbietern handelt es sich ausschließlich um Plugins und Themes von WordPress.org oder um Dienste, die durch diese Plugins eingebunden werden. Die Richtlinien von WordPress.org verbieten es ausdrücklich, Nutzer ohne ihre Einverständniserklärung zu verfolgen. Siehe in diesem Zusammenhang auch die Betroffenenrechte.

Von Drittanbietern, die auf dieser Webseite wirksam sind, erhalte ich grundsätzlich keine Daten. In möglichen Einzelfällen wird dies jedoch in den folgenden Beschreibungen der verwendeten Dienste angegeben. Beachte überdies die von mir ausgeschriebenen Credits.

§ 13.1 Google Fonts

Um die Inhalte dieser Webseite browserübergreifend grafisch attraktiv darzustellen, werden durch das von mir verwendete Worpress-Theme Schriftarten von Google LLC verwendet, auch „Google Fonts“ genannt. Rechtsgrundlage der Einbindung sowie der entsprechenden Datenübermittlung ist Deine Einwilligung (vgl. Art. 6 Abs. 1 DSGVO). Diese Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen.

Mit Aufruf der Schriftenbibliothek „Google Webfonts“ wird eine Verbindung zum Bibliotheksbetreiber hergestellt. Es ist möglich, dass dabei Daten erhoben werden. Mehr Informationen findest Du in den FAQ und in der Datenschutzerklärung von Google LLC. Zudem verarbeitet Google LLC Deine Daten in den USA und hält sich an den EU_US Privacy Shield.

Auf die dadurch erhobenen Daten erhalte ich keinen Zugriff.

Solltest Du der Datenschutzerklärung von Google LLC widersprechen, kannst Du JavaScript mithilfe eines JavaScript-Blockers deaktivieren. Bedenke jedoch, dass dies zu funktionellen Problemen auf der Webseite führen kann.

§ 13.2 Sharing-Plugin „Sassy Social Share“

Um Inhalte des Internetangebots zu teilen, greife ich auf das Sharing-Plugin „Sassy Social Share“ des Anbieters Heateor zurück. Dies geschieht in meinem berechtigten Interesse, mein Internetangebot zu verbreiten.

Das Plugin ist laut Anbieter mit der DSGVO kompatibel. Deine personenbezogenen Daten werden demnach nicht durch den Anbieter verfolgt, gespeichert oder an Dritte weitergegeben. Das eingesetzte Plugin wird ausschließlich auf meiner Webseite ausgeführt und zapft keine externen Skripte an.

Die durch das Plugin einbezogenen Lieferanten (bspw. Facebook, Twitter etc.) können Deine IP-Adresse aus Sicherheitsgründen einsehen, sobald Du auf deren Dienste (Social-Sharing-Icons) über meine Webseite zugreifst.

Beim Teilen eines Inhalts sendet das Plugin mithilfe Deines Webbrowsers eine Anfrage an die Programmierschnittstellen (APIs) des Lieferanten. Dabei wird auf die externen Skripte des Lieferanten zugegriffen. Von Deiner IP-Adresse abgesehen, bleiben Deine persönliche Daten unberührt.

Das Betreten einer Seite, die mit diesem Plugin versehen ist, aktiviert meines Wissens nach keine Datenübermittlung. Erst durch das Anklicken der durch das Plugin dargestellten Dienste wird zwischen Deinem Browser und den entsprechenden Servern eine Verbindung hergestellt.

Ich selbst habe keinen Zugriff und keinen Einfluss auf die von den Betreibern erfassten Daten. In meiner Datenbank wird lediglich Deine IP-Adresse hinterlegt, um die Zähler des Social-Sharing-Plugins zufriedenzustellen.

Bist Du während des Klicks gleichzeitig auf der gewählten Plattform mit Deinem Account angemeldet, kann die Information, meine Webseite besucht zu haben, an das Netzwerk weitergeleitet und dort gespeichert werden. Möchtest Du eine Zuordnung verhindern, stelle sicher, dass Du vor dem Klick ausgeloggt bist.

Das jeweilige Logo gibt Aufschluss auf die Plattform. Wie es um die genauen Datenschutzbestimmungen der Plattformen (bzw. Applikationen etc.) steht, ist aus den jeweiligen Datenschutzerklärungen der Lieferanten zu entnehmen.

Den genauen Wortlaut des Anbieters Heateor findest Du auf dessen Webseite unter „GDPR and Our Plugins“.

§ 14 Hyperlinks

Auf der Webseite kannst Du auf Hyperlinks stoßen, d. h. auf Links zu externen Webseiten Dritter. Da ich für deren Inhalte und Datenschutzkonformität nicht verantwortlich bin, bitte ich Dich, die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Webseiten aufzusuchen.

Erfahre mehr über die Haftung von Links auf dieser Webseite.

§ 15 Minderjährige

Personenbezogene Daten Minderjähriger unter 16 Jahren werden durch diese Webseite nicht wissentlich verarbeitet. Sollte ich jedoch Kenntnis davon erhalten, dass dies der Fall ist, ohne dass eine gesetzliche Verpflichtung oder eine Zustimmung der Eltern vorliegt, werden die entsprechenden Daten unverzüglich gelöscht.

Bitte beachte ebenso den Absatz „Erwachseneninhalte“.

§ 16 Newsletter

Damit Du über die Neuigkeiten meines Internetangebots auf dem Laufenden gehalten wirst, biete ich auf meiner Webseite einen Newsletter an. Bei der Anmeldung wirst Du automatisch für die Kategorie „Monatsrückblick“ angemeldet. Das bedeutet, dass Du lediglich einmal im Monat einen Newsletter von mir erhältst, der Dich über die neusten Beiträge und Geschehnisse informiert. Nach der Anmeldung kannst Du auf Deinem persönlichen Profil weitere Kategorien hinzufügen. In diesem Fall bekommst Du zusätzliche Benachrichtigungen, sobald die entsprechenden Beiträge veröffentlicht werden.

Für die Eintragung werden lediglich ein von Dir gewählter Name (mit dem Du im Newsletter angesprochen wirst) und eine valide E-Mail-Adresse eingezogen. Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Dir meinen Newsletter zukommen zu lassen. Der Name kann zusätzlich Deine Identifizierung vereinfachen, wenn Du Gebrauch von Deinen Rechten als Betroffener machen willst.

Die Daten können ebenfalls verwendet werden, um Dir als Abonnenten Informationen zukommen zu lassen, die für den von Dir angeforderten Dienst (in diesem Fall der Newsletter) bzw. für die Registrierung zu diesem Dienst relevant sind. Dabei kann es sich um Änderungen des Newsletterangebots handeln oder um technische Gegebenheiten, die sich auf diesen Dienst beziehen.

Die von Dir eingegebene E-Mail-Adresse muss gültig sein, damit Du meinen Newsletter erhalten kannst. Zur Überprüfung setze ich das Double-opt-in-Verfahren ein, wodurch Deine Anmeldung zum Newsletter, der Versand der Bestätigungsmail und der Eingang der darin geforderten Bestätigung aufgezeichnet werden. Weitere Daten werden in diesem Verlauf nicht erhoben. Die erhobenen Daten werden zudem nicht an Dritte weitergegeben.

Für die Auslieferung des Newsletters greife ich auf das WordPress-Plugin „Newsletter“ zurück, das Deine Daten in der Datenbank meines Blogs speichert. Deine Daten kommen weder mit dem genannten Anbieter noch mit Diensten, auf die der Anbieter selbst zurückgreift, in Kontakt. Du findest alle relevanten Informationen in dem vom Plugin-Hersteller bereitgestellten Bereich „GDPR Compliancy„.

All dies geschieht auf der Rechtsgrundlage Deiner ausdrücklich erteilten Einwilligung (vgl. Art. 6 Abs. 1 DSGVO). Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Um Dich vom Newsletter abzumelden, findest Du am Ende einer jeden E-Mail, die Du durch den Newsletter-Dienst erhältst, einen Link. Deine Daten werden dann gelöscht und Du erhältst von mir keinen weiteren Newsletter. Du kannst Dich aber auch auf Deinem persönlichen Profil, das sich auf dieser Webseite befindet, abmelden oder mir Deinen Widerruf per Kontaktformular mitteilen, damit ich die nötigen Schritte selbst einleiten kann.

§ 17 Wirksamkeit der oben beschriebenen Punkte

Die gesamte Datenschutzerklärung, und damit alle hier enthaltenen Punkte und Angaben, bezieht sich auf das vollständige Internetangebot von earth-renewing.com.

Sobald auch nur ein Element seine Gültigkeit verliert, weil sich herausstellt, dass dieses veraltet oder unvollständig geworden ist und damit nicht mehr die Voraussetzungen der aktuell gültigen Rechtslage erfüllt, bleiben weiterhin alle anderen Elemente von ihrer Geltung vollkommen unberührt.

Zusätzlich behalte ich mir vor, Änderungen an meiner Datenschutzerklärung durchzuführen, sodass sie stets auf dem neuesten Stand ist. Dies kann zum Beispiel geschehen, wenn ich der Webseite einen Dienst hinzufüge.

§ 18 Offene Fragen

Deine Frage wurde mit dieser Datenschutzerklärung nicht beantwortet?

Sende mir schnell und einfach eine Nachricht und lasse mir Deine Frage zukommen. Gerne werde ich sie Dir beantworten und die fehlenden Informationen der Datenschutzerklärung anfügen.

Um mehr Informationen zum Datenschutz zu erhalten, kannst Du Dich ebenfalls an die Informationsbüros der Europäischen Union wenden: https://europa.eu/european-union/contact_de.

Kommentare sind geschlossen.