Wer ist Naomi?

Naomi heißt Dich herzlich willkommen auf ihrer Webseite earth RENEWING.
Geheimtipp: Tolle Fotografien gibt es bei Tanja Wilden!

Wenn Du Dich gefragt hast, wer wohl hinter dieser Webseite steckt und fröhlichen Tüftlermutes die Inhalte dieser Webseite hegt und pflegt, so gibt es darauf nur eine Antwort: Na, ich! Mein Name ist Naomi und …

… ich entführe Dich in die Welt der Kreativität.

Du bist neugierig und suchst ein neues Abenteuer? Du willst …

  • neue Erfahrungen sammeln und Deinen Horizont erweitern?
  • Dich inspirieren lassen oder erst so richtig kreativ werden?
  • Oder willst Du Dich nach getaner Arbeit einfach mal zurücklehnen und eine spannende Geschichte genießen?

In all diesen Fällen bist Du bei mir völlig richtig! Ich versorge Dich nämlich nicht nur mit einer guten Portion Fantasie der literarischen Art, sondern ich sorge dafür, dass sich Deine eigene Kreativität zu regen beginnt! Die Inspiration ist unterdessen nur ein Teil der Kreativität. Denn Kreativität bedeutet nicht, im stillen Kämmerchen von einer Eingebung getroffen zu werden. Kreativität ist eine Verknüpfung von Aspekten. Und diese geschieht vor allem dann, wenn Du mit anderen Menschen in Kontakt trittst.

Es ist doch so: Wenn Du Dich mit einer anderen Person unterhältst, lernst Du die Perspektive dieser Person kennen. Damit erweiterst Du nicht nur Dein eigenes Repertoire an gedanklichen Möglichkeiten. Es kann ebenso vorkommen, dass Dir ein neuer Gedanke den Zugang zu einem eigenen Raum verschafft, den Du bisher noch nie betreten hast. (Ideen und Lösungen sind Künstler der Überraschung und wissen, wann sie sich bei Dir einschleichen müssen.) Und manchmal sind es auch die kleinen Gesten, die eine große Wirkung entfesseln und Dich von Deinen geistigen Barrieren befreien. So auch im folgenden Beispiel:

Nachdem Marina das Seminar hinter sich gebracht hat, macht sie sich auf den Heimweg. Sie muss ständig daran denken, wie ihre Kommilitonen ihren Gruß zu Beginn der Stunde ignoriert haben. Als sie beim Dom um die Ecke biegt, wird sie plötzlich von einem herzlichen „Hallo, Marina!“ aus ihren Gedanken gerissen: Mina, eine ehemalige Kommilitonin, die sie lange nicht gesehen hatte, winkt ihr zu, bevor sie sich wieder ihrem Weg zuwendet. Marina erwidert den Gruß überrascht und wundert sich, dass sich Mina noch an sie erinnert. Sie setzt ihren Weg fort und freut sich sehr über die Richtung, in die sich ihr Tag entwickelt hat.

Immer, wenn Du im Stillstand zu verharren scheinst, ob gedanklich oder situationsbedingt, sorgt das Universum dafür, dass Du den richtigen Anstupser erhältst.

Das klingt nach Magie, sagst Du? Nun, es ist Magie!

Dass Du Dich in exakt diesem Augenblick auf meiner Webseite befindest, ist kein Zufall. Du hast Dich bewusst dazu entschieden, etwas in Deinem Leben oder in Deiner freien Zeit zu verändern. Du willst etwas Neues erfahren. Und genau hier kommt * earth RENEWING ins Spiel!

Ich lade Dich zu einer Rundreise durch meine Welt ein. Dabei zeige ich Dir, wie Du meine Texte als Inspiration für Deine eigenen kreativen Tätigkeiten und Alltagssituationen nutzen kannst. Du wirst lernen, die Kreativität in Deinem Umfeld zu erkennen und Dein Leben völlig umzudeuten.

Was aber macht Kreativität alltagstauglich?

Verbindest Du mit Kreativität Berufe wie Künstler, Designer oder Schriftsteller? Selbstverständlich sind die Menschen, die diesen Berufen nachgehen, angehalten, ständig etwas Neues zu erschaffen. Doch Kreativität endet nicht mit einem kreativen Beruf. Kreativität ist überall.

Lass mich dies an einem eher unkonventionellen, jedoch eindeutigen Beispiel verdeutlichen: Marina liebt Mittelalterfestivals. Aus diesem Grund beschließt sie, einige authentische Gegenstände für ihr Outfit zusammenzustellen. Darunter befindet sich eine verzierte Pfeife samt dem dazugehörigen Pfeifentabak. Marina raucht aber nicht. Sie probiert es einmal und fühlt sich danach so schlecht, dass sie die Pfeife zukünftig nur noch als Attrappe einsetzen will. Was aber macht sie mit dem Pfeifentabak? Sie bemerkt, dass er viel besser riecht als schmeckt und füllt ihn in ein Stoffsäckchen, das sie auf den Fenstersims ihres Gäste-WCs stellt. Seitdem kann Marina ihre Mittelalterfestivals genießen und ihr WC riecht unglaublich!

Siehst Du, was Marina gemacht hat? Sie war kreativ! Und wie oft hast Du schon improvisiert und das Beste aus einer Situation oder – wie Marina – aus einem Gegenstand herausgeholt? Ganz genau!

Manchmal sehen wir nur eine Perspektive: „Uff, jetzt habe ich den teuren Pfeifentabak für nichts und wieder nichts gekauft!“ Und genau dabei hilft Dir Deine Kreativität! Neben jeder Perspektive verlaufen nämlich unzählige weitere Perspektiven. Du musst nur auf die Abzweigungen achten, die Dich zu ihnen führen.

Auch ich musste die richtige Abzweigung erst einmal finden!

Naomi Oelker und Vierbeiner Celi
Vierbeiner Celi und Frauchen Naomi machen auf ihrem Waldspaziergang im Sommer 2018 halt.

Als ostbelgisches Landei und ausgereifte Leseratte begann ich 2012 mein Studium in Literatur- und Sprachwissenschaft im deutschen Raum. Mein zusätzliches Interesse an browseroptimierten Spielen führte mich währenddessen zu meinem 1-jährigen Job als kreative Texterin und Übersetzerin. Nachdem ich im Frühling 2018 meinen Master abgeschlossen hatte, absolvierte ich nach einer Weiterbildungsperiode in Sachen Web und EDV ein Volontariat in der Verlagsredaktion. (Zurzeit bin ich als Web Content Manager unterwegs und steuere gespannt und sonnig auf meinen Traumberuf zu.)

In meinem Studium habe ich mich neben dem Umgang mit der deutschen und englischen Sprache vermehrt mit der mittelalterlichen Literatur (wodurch übrigens mein Codex inspiriert wurde) und mit Gedichten beschäftigt. Mich beeindruckte in vielerlei Weise, wie die Autoren ihre Texte konzipierten und ihnen Leben einhauchten. Dies bestärkte meinen Wunsch, nicht nur kreative Werke zu schreiben, sondern ebenfalls den kreativen Prozess näher zu betrachten.

Zur gleichen Zeit habe ich mich eingehend mit Spiritualität befasst. Ich habe verschiedenen Webinaren beigewohnt, andere Perspektiven und Methoden studiert und mich vor allem mit Meditation und Aufmerksamkeit beschäftigt. Auch diese Dinge haben mein kreatives Schaffen maßgeblich beeinflusst und mir gezeigt, welch positive Wirkung die Kreativität auf das Wohlbefinden ausüben kann.

Heute setze ich meine eigenen Visionen, Ideen und Flausen um.

Ideen regneten schon zu Schulzeiten auf mich herab und wurden durch mein Literaturstudium nur verstärkt: Jeden Tag hatte ich diese wunderbaren Texte vor Augen. Da fragte ich mich natürlich: Wann fange ich eigentlich an?

Wenn Du ständig das Gefühl hast, für nichts Zeit zu haben, kann ich Dir eines versichern: Mir ging es genauso!

Ich begann, mich richtig schlecht zu fühlen, weil ich bei der Umsetzung meiner Ideen einfach nicht weiterkam. Doch als ich mein Verhalten analysierte, stellte ich fest, dass ich die Zeit durchaus hatte, ich mich jedoch vor dem Aufwand drückte. Ich sagte mir: „Zuerst mache ich den Spül, in so einer Unordnung kann ich mich ja gar nicht konzentrieren.“ Kurz darauf sagte ich mir: „Uff, jetzt bin ich aber müde, ich ruhe mich etwas aus!“ Und als sich dann ein Gefühl von Faulheit in mir ausbreitete, überlegte ich: „Vielleicht erreiche ich noch schnell das nächste Level, dann hätte ich zumindest das schon einmal erledigt!“ Kommt Dir diese Denkweise bekannt vor?

Erst später fand ich den Mut, mich hinzusetzen und meine Vision zu verwirklichen. Ich hielt all meine Flausen fest, entwickelte Ideen und machte einen Plan. Und so nahm meine Vision Form an. Du wärst vielleicht überrascht, wie Dich die Motivation überkommt, wenn Du erst einmal angefangen hast!

Doch ich wollte keine einfachen Geschichten schreiben.

Wenn Dich meine literarischen Werke unterhalten und Dir Deine Zeit versüßen, ist das schon viel wert. Doch hier sollte es noch nicht enden! Es ist mir wichtig, dass meine Texte nicht nur auf einem kreativen Konzept aufbauen. Sie sollen ebenso meine Persönlichkeit widerspiegeln und für den Leser einen Mehrwert bereithalten. Im Grunde war es ganz einfach, denn es gibt einen Aspekt, auf den ich gerne zurückgreife und der all das Gewünschte ermöglicht: die Magie.

Schon in der älteren deutschen Literatur (ÄDL, wie sie an der Uni genannt wird) ist die Magie kein einfacher Zusatz, sondern Teil des mittelalterlichen Lebens. Es ist von mächtigen Feen die Rede, von Zauberringen und -salben. Der Respekt vor diesen Dingen ist beim Lesen deutlich spürbar. In der neueren deutschen Literatur (NDL) wird die Magie zum Stilmittel: Wissenschaft ist der begehrte Wert.

Ich sehe die Magie als allgegenwärtig an, wobei ich die Wissenschaft hiervon nicht abtrenne. Ich halte Magie und Wissenschaft für zwei unterschiedliche Wege zum selben Ziel. Wenn Du einmal innehältst und Dich umschaust, wirst Du feststellen, dass Du von Wundern umgeben bist: Hast Du schon einmal den Fernseher eingeschaltet und entgegen Deiner Gewohnheit gedacht, dass es schon recht ulkig ist, was die Kiste eigentlich kann? Oder hast Du schon einmal ganz genau auf Dein Gefühl geachtet, wenn Dir jemand freundlich zulächelt?

So haben es sechs ganz besondere Sätze aus dem 2015 erschienenen Spielfilm „Cinderella“ geschafft, mich tief zu berühren:

Ich will Dir ein Geheimnis anvertrauen. Ein großes Geheimnis, das Dich durch alle Widrigkeiten des Lebens leiten wird. Sei mutig und freundlich. Du hast mehr Freundlichkeit in Deinem kleinen Finger als die meisten Menschen in ihrem ganzen Körper. Und die gibt Dir Kraft, viel mehr als Du weißt. Und Magie.

Cinderella (2015). Kenneth Branaghs. DVD, 101 Min., München: Walt Disney Studios Home Entertainment.

Diese Worte spricht Ellas Mutter zu ihrer Tochter an ihrem Sterbebett. Seither gehören Mut, Freundlichkeit und Magie zu meiner Lebensphilosophie.

Es ist genau diese Achtsamkeit, die Dich durch die oben genannten Verzweigungen zu all den erweiterten Perspektiven schleust. Und es ist ebendiese Achtsamkeit, die Dich hören lässt, was Dir Dein Herz zu sagen hat.

Hier beginnt Deine Kreativität.

Neue Wege führen zu neuen Aussichten - Der Waldweg als Inspiration für mehr Kreativität
Schon bald beschreitest Du einen neuen Weg, auf dem Du zu ganz neuen Aussichten gelangst.

Das Leben ist eine Entdeckungsreise. Die Tatsache, dass Du bis hierhin gelesen hast, zeugt davon, dass Dich zumindest eine gewisse Neugierde gepackt hat und Du herausfinden willst, was Deine eigene Entdeckungsreise für Dich bereithält.

Auf dieser Reise wirst Du …

  • Deinen Alltag mit aufregenden Geschichten veredeln.
  • Deinen Horizont erweitern und Deinen Geist für ein freieres und befreiendes Denken öffnen.
  • Dich über die kleinen Dinge im Leben freuen.
  • Kreativität und Spiritualität aus einem neuen Blickwinkel sehen.
  • das Leben als etwas Spielerisches wahrnehmen.
  • Dich selbst herausfordern.
  • beginnen, Deiner Individualität Ausdruck zu verleihen und Deiner Leidenschaft Platz einzuräumen.

Ganz egal, ob Du Dich mit einer tollen Geschichte verwöhnen willst oder Du Deine Chance ergreifst, Kreativität für Deine persönliche Entwicklung zu nutzen: Du hast mich an Deiner Seite!

Mit meinen Texten will ich Dir die notwendigen Impulse geben.

Natürlich möchte ich meiner kreativen Leidenschaft Ausdruck verleihen, Texte formen und veröffentlichen. Aber ich möchte nicht nur das. Ich will, dass meine Texte Dich als Leser bereichern, Dir als Inspiration und Motivation dienen. Meine Artikel und Buchempfehlungen sollen schließlich eine Chance für Dich sein, mögliche Wegweiser, mit denen Du Deine eigene Kreativität verwirklichen kannst. Kreativität birgt nämich nicht nur das Potenzial, Dein Leben interessant zu gestalten, sondern auch, Dir unzählige Glücksmomente zu bescheren.

So entsteht durch eine kleine Flause eine Vision: * earth RENEWING. Die Aktivierung der Kreativität ist immer mit einem Wandel (RENEWING) verbunden, ähnlich wie die Raupe ihn zum Schmetterling (-WING) vollzieht. Dieser Wandel betrifft Dich genau so, wie er Deine Wahrnehmung auf die Welt (earth) betrifft, auf der Du Dich mit Deiner Kreativität auszutoben beginnst. Es ist Zeit für Deine Herzenswünsche und das Abenteuer, das sich „Leben“ nennt. Kreativität kann Dir zu alldem einen Weg ebnen. Letztendich liegt es jedoch an Dir, diesem Weg zu folgen.

Selbstverständlich bin auch ich vor Zweifeln nicht gefeit, denn ich bin ein Mensch, genau wie Du! Doch ich habe begonnen, meine Stolpersteine aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Es ist mein Leben und ich entscheide jeden Tag aufs Neue, es nach meinen Vorstellungen zu leben.

Was willst Du?!

Was * earth RENEWING Dir zukünftig zu bieten hat, erfährst Du in meinem Zukunftsplan für * earth RENEWING. Werfe alternativ einen Blick in meinen kurzen Ausblick für den Winter, in dem Du ebenfalls erfährst, worauf es bei dem Beginn mit der Kreativität ankommt.


Steige direkt in meinen Codex ein


Du willst mehr erfahren? Kontaktiere mich völlig unverbindlich über mein Kontaktformular! Oder finde mich auf Twitter, XING und Wattpad. Ich freue mich, von Dir zu hören.

Herzlichst


Melde Dich zu meinem Newsletter an!

Lasse Dich von mir benachrichtigen, wenn neue Beiträge eintreffen!

Kommentare sind geschlossen.